Herzlich Willkommen auf der Homepage

der Grundschule Niederneisen

Erste Partnerschule für Bewegung-Spiel-Sport in Rheinland-Pfalz

 

 

Informationen zur Schulschließung

 

Sehr geehrte Eltern,

nun ist es doch so gekommen wie befürchtet und erwartet. Unsere Schule ist wie alle Schulen im Land von der temporären Schulschließung bis zum 17.04.2020 aufgrund des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 betroffen.

Alle Lehrerinnen und Lehrer haben für die Dauer der Maßnahme die Schülerinnen und Schüler mit Aufgaben und Materialien versorgt. Bei Fragen und Problemen diesbezüglich wenden Sie sich bitte an die entsprechende Klassenleitung.

Wichtig:

Unsere Schule ist vorerst von 8 – 13 Uhr besetzt!

Sollten Sie eine Notfallbetreuung benötigen, müssen Sie Ihr Kind telefonisch bei uns anmelden, damit wir Vorkehrungen treffen können. Das können Sie, unter Angabe Ihres Berufes und der familiären Situation, bis zu 24 Stunden vorher in der Schule unter der 06432-1367 oder beim Klassenlehrer unter den bekannten Telefonnummern tun. Ihre Kinder sollten den Arbeitsplan und ihre Materialien unbedingt zur Notfallbetreuung in die Schule mitbringen.  

 

Kinder, die Krankheitssymptome (z. B. Schupfen, Husten, Bauchweh,…) haben, dürfen wir in der Notbetreuung nicht aufnehmen.

Eltern, die ihre Kinder im Hort angemeldet haben, sollten genaue Absprachen (z.B. Essensanmeldung) mit dem Hort treffen. Grundsätzlich dürfen sie zurzeit erst ab 12 Uhr in den Hort gehen.

 

Hinweis: Die Schulschließungen bedeuten nicht, dass sich Ihre Kinder trotzdem auf dem Schulhof, auf Spielplätzen oder zum Spielen in Gruppen treffen sollten.

Hier geht es nicht um zusätzliche Ferien, sondern darum, die Verbreitung des Virus zu verlangsamen.

 

Die oben beschriebenen Maßnahmen gelten solange, bis Sie neue Informationen von uns erhalten. Diese können sich täglich ändern.

 

Bleiben Sie gesund, herzliche Grüße

 

 

Marco Streubel, Rektor


Information an die Eltern und Familien in der Verbandsgemeinde Aar-Einrich zur Ausbreitung des Coronavirus

Stand: 13.03.2020 18.30 Uhr

 

Die Pressekonferenz der Ministerpräsidentin mit der Bildungs- und Gesundheitsministerin, in der die Schließung aller rheinland-pfälzischen Kitas und Schulen verfügt wurde, haben sich die Leiterinnen der Kitas (kommunal) und Schulen im Bereich der VG Aar-Einrich gemeinsam im Rahmen einer Krisensitzung angesehen und folgendes Vorgehen für diese Einrichtungen festgelegt:

 

Zum Schutz der eigenen Familien und der Bevölkerung bleiben unsere Kitas (kommunal) und Schulen im Bereich der VG Aar-Einrich ab Montag, dem 16.03.2020 bis zum 17.04.2020 geschlossen.

Zur Betreuung der Kinder, deren Eltern wichtige Berufe zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung des Staates und der Grundversorgung der Bevölkerung haben und denen keine anderweitige Betreuungsmöglichkeit zur Verfügung steht, ist folgende Ausnahme notwendig:

-         In jeder Einrichtung ist hierfür eine Notfallgruppe vorgesehen.

Die Eltern haben glaubhaft darzulegen, dass sie zur o.g. Personengruppe  zählen und keine anderweitige Betreuungsmöglichkeit im engsten sozialen Umfeld zur Verfügung steht.